Corona: Keine Aktivitäten der WW

Liebe Wasserwachtler,

leider war’s das mit dem Training und weiteren gesellschaftlichen Aktivitäten der Wasserwacht schon wieder. Der Kreisverband Nordschwaben und die Wasserwacht Rain reagieren auf die Dienstanweisung der Wasserwacht Bayern und stellen ab sofort alle Aktivitäten der Ortsgruppe wieder ein.

  • Es findet kein Training für Erwachsene an den Freitagen statt.
  • Es findet kein Kindertraining an den Sonntagen statt.
  • Es findet kein Jugendtraining an den Sonntagen statt.
  • Es finden keine Gruppenstunden statt.
  • Es finden keine Aus- und Weiterbildungen, die nicht einsatzrelevant sind, statt.

Grund für diese Maßnahmen ist die Vorgabe unserer Landesgeschäftsstelle, die uns ab einem 7-Tage Inzidenzwert von über 50 alle Aktivitäten untersagt.

Ausgenommen hiervon ist der Wasserrettungsdienst, der Katastrophenschutz und einsatzrelevante Weiterbildungen.

Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die unter den bisherigen Umständen und Widrigkeiten dafür gesorgt haben, ein Trainings- und Ausbildungsangebot zu ermöglichen.

Sollte sich an den uns auferlegten Einschränkungen etwas ändern, werden wir euch natürlich zeitnah informieren.

Ob die für Ende November geplante Wahl der Vorstandschaft unter gegebenen Umständen stattfinden kann, lassen wir euch auch rechtzeitig wissen.

Bleibt alle gesund.…

Schwimmabzeichen für Kinder und Jugendliche

Im Kindertraining konnten diverese Abzeichen gemacht werden. Angefangen vom Seeräuber, Wasserratte und Meerjungfrau sowie die Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Jedem Teilnehmer konnte mindestends eines der Abzeichen überreicht werden.

Die Jugendlichen konnten das Totenkopfschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold ablegen. Dazu mußten sie entweder 60, 90 oder 120 Minuten Dauerschwimmen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrem Erfolg. Weiter so.…

Training 2020 / 2021

Wir waren die letzten Monate trotz der Corona-Lage nicht untätig und freuen uns umso mehr, euch wieder in den verschiedenen Trainings begrüßen zu dürfen.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Rain haben wir ein Hygienekonzept für unser Training im Hallenbad erstellt. Ich bitte euch alle darum, dieses Konzept zu beachten und den Anweisungen unserer Trainer und des Hallenbadpersonals Folge zu leisten.

Das Training für die Erwachsenen beginnt ab sofort erst um 21:00 Uhr. Bitte kommt frühestens um 20:45 Uhr ans Hallenbad.

Das Training für Kinder und Jugendliche findet wieder sonntags statt. Wegen der umfangreichen und leider zeitintensiven Desinfektionsmaßnahmen nach jeder Trainingseinheit, ist ein adäquates Training leider nur möglich, wenn die Trainingseinheiten der Kinder und Jugendlichen im wöchentlichen Wechsel stattfinden. Die reine Trainingszeit kann dadurch auch weiterhin 60 min betragen, die restlichen 30 min sind für Duschen etc. vorgesehen.

Die Gruppenstunden finden ganz normal zu den jeweiligen Terminen statt.

Trainingspläne:
Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Hygienekonzept

Wichtige Mitteilung zum Coronavirus

Der Kreisverband Nordschwaben und die Wasserwacht Rain reagieren auf die Dienstanweisung der Wasserwacht Bayern und stellen ab sofort bis einschließlich den 19.04.2020 alle Aktivitäten der Ortsgruppe ein.

  • Es findet kein Training für Erwachsene an den Freitagen statt.
  • Es findet kein Kindertraining an den Sonntagen statt.
  • Es findet kein Jugendtraining an den Sonntagen statt.

Wie in den Anweisungen des BRK beschrieben haben wir eine höhere Verantwortung für unsere Einsatzkräfte, unseren Rettungsdienst und natürlich für unsere Mitglieder!

Wir fallen hier teilweise unter „kritische Infrastruktur“, was diese radikalen Maßnahmen nötig macht.

Die Lage ist sehr dynamisch und Änderungen können sich sehr schnell ergeben. Wir werde euch entsprechend über den aktuellen Sachstand informieren.…

Trainingsbeginn

Die neuen Trainingspläne sind bereits erstellt und können heruntergeladen werden. Am Freitag, den 13.09.2019 starten die Erwachsenen in die neue Saison, gefolgt von den Kindern und Jugendlichen am Sonntag, den 29.09.2019. Unsere Trainer haben sich wieder ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht bei dem für jeden etwas dabei ist: Technik, Kondition, Tauchen und Schnorcheln, Rettungsschwimmen und natürlich auch Spiele, ganz nach dem Motto Spaß am Sport & Freude am Helfen.
Wir hoffen, daß das Training wieder ebenso gut besucht wird wie in den vergangenen Jahren. Auch neue Gesichter sind herzlich willkommen. Schaut doch einfach mal unverbindlich vorbei!

Wachdienst am See

Bei schönem Badewetter leisten wir wieder Wachdienst am Merz-Baggersee. Da wir das alles ehrenamtlich in unserer Freizeit machen  findet der Wachdienst daher hauptsächlich sonntags statt. Wenn ein offizieller Wachdienst stattfindet könnt ihr das schon von Weitem an der gehißten Fahne an unserer Wachhütte erkennen.     
Wir stehen breit, wenn Erste Hilfe nötig. Unser Fahrzeug mit Ausrüstung und das Motorboot sind dann vor Ort und bei Badeunfällen sofort verfügbar.
Wer Lust hat, uns zu unterstützen oder sich einfach nur über unsere Tätigkeiten informieren will darf gerne vorbeikommen. Neue Gesichter sind stets herzlich willkommen.

Donauschwimmen 2019

Der letzte Samstag im Januar ist wie immer ein ganz besonderer Tag. Dort fand heuer das 50. Donauschwimmen statt. Die Ortsgruppe Rain am Lech hat zum 46. Mal daran teilgenommen. Wir möchten uns auf diesem Weg bei den Neuburger Kameraden recht herzlich bedanken und ein großen Lob für die tolle Organisation aussprechen.

Donauschwimmen 2019

Lechschwimmen 2019

Das Lechwimmen fand dieses Jahr am 5.1.2019 statt. Trotz Regen und Schneetreiben fanden sich 15 unverfrorene Schwimmerinnen und Schwimmer und stürzten sich in die 6°C kalten Fluten des Lechs. Nach gut einer halben Stunde und einem Kilometer im Wasser kamen alle wohlbehalten wieder an der der beheizten Hütte an, um sich mit einer Suppe wieder aufzuwärmen.

Lechschwimmen 2019

Wasserwacht Rain am Lech unter neuer Führung

Die Wasserwacht Ortsgruppe Rain am Lech stellt sich mit neu gewählter Vorstandschaft den vielfältigen Aufgaben der kommenden 4 Jahre.
Die Ortsgruppe Rain wird vom Vorsitzenden Alexander Appel und dessen Stellvertreter Benjamin Schäfer geführt. Die Aufgaben des technischen Leiters teilen sich Andreas Würth, Martin Gschwandner und Harald Dähne. Unterstützt werden sie vom Kassier Tim Balzer, der Schriftführerin Veronika Gastl und den Beisitzern Sonja Meisinger und Markus Mayr. Als Jugendleiterin, und somit mitverantwortlich für den Nachwuchs der Ortsgruppe, wurde Elena Schneider gewählt.